< Herzlich Willkommen beim Schützenverein Diana-Sundern 1907 >

Aktuelle Termine!

Liebe Schützenbrüder,

leider müssen wir Euch mitteilen, dass unser Schützenbruder Paul Langwald verstorben ist.
Paul war seit 1961 Mitglied des Vereins und hat sich in dieser Zeit stets in besonderem Maße für den Verein eingesetzt.

Dabei galt sein Engagement insbesondere der jahrzehntelang von ihm ausgeübten Tätigkeit als Schließwart, welches dann vom Verein mit der Ernennung zum Ehrenschießwart entsprechend besonders gewürdigt wurde. Sein Wissen und seinen großen Erfahrungsschatz haben wir sehr geschätzt und wir konnten uns immer auf seine Unterstützung und seinen Rat verlassen.

Viele Auszeichnungen und Ehrungen durfte er im Laufe der Jahre in Empfang nehmen.
Auch bei den anderen Vereinen der Ringgemeinschaft war Paul ein hoch geschätzter Schützenbruder.
Er, der stets ein Vorbild war, dem der Verein viel zu verdanken hat und dessen Name in den letzten Jahrzehnten untrennbar mit dem SV-Diana verbunden war, wird eine große Lücke im Verein hinterlassen.

Wir werden Paul stets in Ehren gedenken.

 

Euer Vorstand

Der Schützenverein Diana-Sundern wünscht allen ein gutes und gesundes neues Jahr!

 

Nachdem bereits viele Höhepunkte im Vereinskalender -  das Osterpreisschießen, Vogelschießen, der Vereinsausflug und Vergleichsschießen „coronabedingt“ ausfallen mussten, setzt sich diese Serie der Absagen fort. Zwar konnte zu Jahresbeginn noch das traditionelle Skatturnier ausgerichtet werden und die Jahreshauptversammlung fand auch noch statt, danach kam das Vereinsleben jedoch praktisch zum Erliegen. Zwar wurde immer wieder vorsorglich geplant, unter „Corona-Bedingungen“ war jedoch, da der Gesundheitsschutz selbstverständlich immer Vorrang hatte, keine der geplanten Veranstaltungen praktikabel und sicher durchführbar. Ein normaler Sportbetrieb war ohnehin nicht mehr möglich.

 

 

Nun muss auch die traditionelle Weihnachtsfeier, im Rahmen derer sonst die erfolgreichsten Schützen des zurückliegenden Jahres geehrt werden, entfallen. Auch wenn derzeit noch unklar ist, wie sich die Corona-Lage entwickelt, wird - den Optimismus darf man nicht verlieren - schon für 2021 geplant. Welche Veranstaltungen dann aber tatsächlich - auf welche Art auch immer - durchgeführt werden können, wird die Zukunft zeigen.

 

 

Euer Vorstand